Der Löschzug der Feuerwehr Schlossberg

Der Löschzug Schlossberg ist mit einer Vielzahl von Feuerwehrfahrzeugen ausgestattet. Die Einsätze die wir mit dem Fahrzeugen abarbeiten, beginnen mit kleinen Ölspuren und Enden bei Landkreis übergreifenden Unwettern sowie Großbränden. Durch die umfassende Ausrüstung werden wir immer wieder zur Nachbarschaftshilfe in andere Gemeinden alarmiert.


Das Mehrzweckfahrzeug Florian Schlossberg 11/1 ist in erster Linie unser Einsatzleitfahrzeug für die verschiedensten Einsätze. Mit dem Mercedes Sprinter fährt wahlweise der Kommandant oder Zugführer zum Einsatz, um für das Eintreffen des restlichen Löschzuges schon die erste Lagefeststellung und Aufgaben zu haben.

Es wird aber auch für den Mannschaftstransport bei Übungen oder Lehrgängen verwendet.

 

- Mercedes Benz Sprinter

- Aufbau Geidobler

- Baujahr 1999

 


Das Löschfahrzeug LF 16/12 ist für den Erstangriff bei der technischen Hilfeleistung und Brandbekämpfung ausgelegt. Mit seinen 2000 Litern Wasser und 200 Litern Schaum, können im Brandfall im Erstangriff schnelle Erfolge gesichert werden.

Mit Schere, Spreizer und diversen hydraulischen Zylindern können wir bei der technischen Hilfeleistung sehr schnell zu den Verunfallten vordringen und somit zur Menschen Rettung beitragen.

 

- IVECO Magirus

- Baujahr 2002


Mit unserem neuesten Fahrzeug im Löschzug, der Drehleiter Florian Schlossberg 30/1, sind wir bestens für die schonende Menschen Rettung und Bergung ausgerüstet. Die Drehleiter hat eine Rettungshöhe von maximal 25m.

Im Brandfall wird die Bekämpfung des Feuers über einen Automatischen Wasserwerfer vorgenommen.

 

- Metz / Mercedes Benz Atego

- Baujahr 2014


Florian Schlossberg 48/1 ist unser ältestes Fahrzeug im Haus. Mit ihm werden im Unwetterfall Keller ausgepumpt und umgestürzte Bäume entfernt. Als Vorausfahrzeug wird er auch für das öffnen von Verschlossenen Türen verwendet um verunfallte Personen in Ihren Wohnungen zu retten.

Bei der Brandbekämpfung wird das Fahrzeug vornehmlich für die Wasserversorgung über eine lange Schlauchleitung verwendet.

 

- IVECO Magirus

- Baujahr 1984


Für alle Transporte und Bekämpfung von Ölspuren haben wir unseren Versorger Florian Schlossberg 65/1. Das Fahrzeug kann individuell für den jeweiligen Einsatz ausgerüstet werden. Die dafür benötigten Einsatzmaterialien sind in Gitterboxen in der Fahrzeughalle im Feuerwehrhaus gelagert.

 

- IVECO / Weinmann

- Baujahr 2004


Alle Fahrzeug wurden im Rahmen der Umstellung auf den Digitalfunk im Jahr 2016 mit neuen Funkgeräten ausgerüstet.


Eine Auswahl unserer alten Fahrzeuge